Auf Expansionskurs: Gustoso Gruppe und Ciao Bella werden zukünftig die italienische Pizza und Pasta Formel expandieren

München, 05. September 2017 – Die Gustoso Gruppe mit Sitz in München beteiligt sich mehrheitlich an der italienischen Restaurantkette Ciao Bella. Der überregionale Spezialist für Pizza und Pasta verfügt aktuell über knapp 40 Standorte in Deutschland, die vorwiegend in hochfrequentierten Shoppingcentern und Hauptbahnhöfen angemietet sind. Mit einem Sys-temumsatz von über zehn Millionen Euro (2016) und einem kontinuierlichen Wachstum von 30 Prozent jährlich zählt Ciao Bella zu den am schnellsten wachsenden Franchisemodellen bundesweit. Mit dem Zukauf von Ciao Bella stärkt die Gustoso Gruppe ihr erfolgreiches Gastronomiegeschäft im Wachstumssegment Systemgastronomie und schafft mit dem An-gebot eine flächendeckende Ausweitung. Die Ciao Bella Gründer und Eigentümer Navid und Omid Saidi haben zusammen ein gewinnbringendes Unternehmenskonzept aufgebaut. Da-bei hatte Iman Khosravi die operative Leitung. Letzterer wird auch weiterhin das operative Geschäft lenken. „Das künftige Wachstum und die weitere Professionalisierung der Marke bleibt unser primäres Anliegen. Gemeinsam mit dem Managementteam und den Franchise-nehmern werden wir die Expansion mit der Eröffnung neuer Filialen in bestehenden Kanälen wie Shoppingcentern und Bahnhöfen weiter vorantreiben. Parallel dazu steht für uns auch die Erschließung neuer Kanäle wie Flughäfen oder Contract Catering ganz oben auf der Agenda“, kommentiert Dr. Theodor Ackbarow, Geschäftsführer der Systemgastronomiegrup-pe Gustoso, die Beteiligung. Auf eigenen Wunsch scheidet Omid Saidi nach erfolgreicher Aufbauarbeit in beidseitigem, freundschaftlichem Einverständnis mit der Beteiligung aus. Navid Saidi wird weiterhin für die Expansion und Geschäftsführung verantwortlich sein. Über die Konditionen der Beteiligung wurde Stillschweigen vereinbart.

Vom lokalen Imbiss zum überregionalen Franchise-Player

Ciao Bella hat sich seit der Gründung im Jahr 2006 in Hamburg von einem lokalen Restau-rant zu einem deutschlandweit agierenden Franchiseunternehmen entwickelt. Das Angebot umfasst neben frischer Pasta mit einer Auswahl an italienischen Saucen auch hausgemach-te Pizza, die entweder direkt vor Ort oder unterwegs als „to-go“-Version verzehrt werden können. Bis heute unverändert und essentiell bleibt die Idee, italienische Spezialitäten zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis schnell und unkompliziert zuzubereiten. Alle Gerichte, von den Teigen für Pasta und Pizza, den Salaten, bis hin zu den Soßen und Dres-sings, werden permanent frisch in jedem der Restaurants zubereitet. Die Gäste können die Speisen in einer gemütlich mediterranen Bistro-Atmosphäre genießen. Von Schülern und Studenten über Berufstätige und Familien bis hin zu Senioren sind alle Kundengruppen ver-treten. Systemweit wird fast die Hälfte des Umsatzes am Counter generiert – damit ist Ciao Bella die einzige Quick Service Pizza und Pasta Marke, die auf so kleiner Fläche operiert und Jahresumsätze pro Standort zwischen 300.000 und 1 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Erfolgskonzept zahlt sich aus: 2017 eröffnete das Unternehmen den 30. Standort und wächst stetig weiter. Bis 2019 sind 30 weitere Filialen bereits unterzeichnet oder in Endverhandlungengen. „Für die erfolgreiche flächendeckende Etablierung einer guten Systemgastronomieidee fehlt es meist an Kapital und Knowhow. Wir stellen mit der Gustoso Gruppe beides zur Ver-fügung. Auf diese Weise wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, die Branche weiter zu pro-fessionalisieren und den Weg für zukunftsträchtige Konzepte und engagierte Unternehmer zu ebnen“, ergänzt Ackbarow mit Blick in die Zukunft.

„Ich freue mich, einen kompetenten und erfahrenen Partner wie Gustoso an meiner Seite zu haben, der mich in meinem Ziel, Ciao Bella deutschlandweit zu etablieren unterstützt. Das alles wäre nicht möglich gewesen ohne meinen Bruder und Mitgründer Omid, dem ich für seine großartige Arbeit in den letzten zehn Jahren danke“, merkt Navid Saidi an und blickt gleichzeitig voraus: „Längerfristig gedacht, sehen wir unsere Marke in dem jetzigen Format in über 600 Standorten in Deutschland, wovon wir planen, 20-40 Prozent in den nächsten Jah-ren zu realisieren“, erklärt Navid Saidi. „Nach Vapiano und L’Osteria sind wir der drittgrößte Pizza und Pasta Player in der Systemgastronomie und Marktführer in der Verkehrsgastro-nomie. Da bleibt ein Blick auf Europa natürlich nicht aus“, ergänzt Saidi.

Ab jetzt im neuen Design und mit mehr Infos auf unserer neuen Webseite.

Sushi.Wrap ist ein Unternehmen der Gustoso Gruppe GmbH. Der Branchenfokus des Unternehmens ist es innovative Food-Konzepte wie das Gastronomiekonzept Sushi.Wrap zu etablieren, das durch fusion kitchen aus frischen, ausgewogenen und vitaminreichen Produkten, die Fast-Food-Szene bereits seit mehreren Jahren revolutioniert.

Seit Montag, den 08.08.2017 gibt es den Liebling unserer Kunden, den Sushi.Wrap in all seinen Varianten nicht nur to Go sondern auch auf unserer neu gelaunchten Webseite: www.sushi-wrap.de.

Fans, Foodiesten und alle, die es werden wollen, können sich ab sofort auch online über die gesunde Vielfalt rund um unsere Healthy-Produktpalette informieren. Und weil wir mit der Zeit gehen, ist unser Seite natürlich mobil optimiert und auf allen Endgeräten lesbar. Eben to Go.

Web to Go – hier kommen die Hard Facts:

Bewusste Ernährung:
Auf unserer Seite sind zu jedem Produkt alle Nährwert-Angaben nachlesbar, um eine bewusste und auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Ernährung für jeden sicherzustellen.

Veggy Sushi? Aber klar:
Roher Fisch ist nicht für jeder Mann – unsere Wraps schon. Wir bieten ein breites Sortiment an vegetarischen Rolls, die durch das orangene Blatt sofort erkennbar sind.

Alles auf einen Blick:
Der strukturierte Seitenaufbau hilft bei einer intuitiven Führung durch unsere Homepage.

Wo geht’s zur nächsten Sushi-Rolle?
Alle Standorte mit Adresse sind jetzt auf einen Blick zu finden.

Food-Porn:
Ansprechende und authentische Bilder zu unserer gesamten Produktpalette im Überblick, helfen dabei sich für den richtigen Wrap oder gleich eine ganze Box zu entscheiden.

Behind the Scenes:
Egal ob Office Management, Human Resources oder Operation. Hier findet man alle Kontakte und Gesichter hinter den Kulissen des Unternehmens.

Immer up to Date:
Mit unserer Speisekarte zum Download ist schon heute klar, welche Rolle Morgen auf die Hand kommt.

Feedback leicht gemacht:
Unabhängig davon auf welcher Seite man sich gerade bewegt, mit dem neuen Feedback-Button kann man schnell und unkompliziert den Besuch in einer unserer Filialen bewerten. Jede Rückmeldung wird ernstgenommen und auch beantwortet – egal ob Lobeshymne oder Anregungen.

Job Perspektiven:
Wir sind ein cooles, junges Unternehmen und laufend auf der Suche nach spannenden neuen Persönlichkeiten. Egal ob Quereinsteiger, Junior oder Systemgastro-Profi. Alle Infos warum sich ein Wechseln lohnt gibt es hier im Überblick.

Wir sind sehr stolz unseren Produkten mit unserer Homepage im neuen Gewand die Plattform bieten zu können, die sie verdienen. Sie spiegelt genau das wider, was Sushi.Wrap ist: Ein innovatives Unternehmen, für das der Health-Trend lange schon kein Trend mehr ist sondern eine Lebenseinstellung.

Wir freuen uns auf zahlreiche Klicks im Web, persönliche Besuche bei der nächsten Filiale und jeder Menge Feedback!

Screenshot Sushi.Wrap

Eröffnung in der Neuen Maxburg

München, 21. Juli 2017 – Mitten in der Münchner Altstadt eröffnet am Freitag, den 21. Juli 2017 in der Maxburgstraße 4 offiziell das jüngste Cotidiano. Von morgens bis abends empfängt das Restaurant ab sofort seine Gäste und lädt zum Schlemmen und Wohlfühlen ein – Münchens „Place to be“ für alle Genussmenschen und Aus­geh­freudigen.

Die Neue Maxburg – das 50er-Jahre Juwel im Herzen der Stadt – ist die Heimat des außergewöhnlich alltäglichen Restaurants. „Wir haben uns sofort in diesen Standort verliebt. So viel Charme und Ruhe gleich neben dem lebendigen Karlsplatz sind einfach unglaublich – unglaublich schön vor allem“, schwärmt Geschäftsführer Dr. Theodor Ackbarow und ergänzt, „die Terrasse mit Blick in den mit Rosen bepflanzten Innenhof ist ein echter Ruhepol in der sonst so pulsierenden Altstadt und gilt als Geheimtipp Münchens“.

Urbaner Lifestyle trifft Gemütlichkeit

Die Inneneinrichtung mit 120 Sitzplätzen basiert auf einem schlichten aber exklusiven Designkonzept: Hochwertige Naturmaterialien, gemütliche Loungebänke und ein offener Barbereich spiegeln die entspannte und angenehme Atmosphäre des Cotidianos wider. Die wunderschön ruhige Terrasse im Innenhof bietet weitere 130 Sitzplätze für Sonnenhungrige beziehungsweise hungrige Sonnenfreunde! Das Cotidiano setzt mit seinem Stil perfekt die Idee der Architekten Sep Ruf und Theo Pabst um, die mit der Neuen Maxburg 1957 Glashausmoderne mit dem traditionellen Münchner Charme in Einklang brachten. Im Restaurant angebrachte Bilder aus der unmittelbaren Umgebung untermalen einmal mehr den Nachbarschaftsgedanken, der im Cotidiano groß geschrieben wird: „Für uns ein schöner Weg, uns nachbarschaftlich zu verorten“, erklärt Ackbarow.

Bewusst essen und genießen

Die Atmosphäre ist das Eine, die Speisekarte das Andere. Und auch hier punktet das Cotidiano, indem es für jeden Geschmack zu jeder Tageszeit genau das Richtige anbietet. Die neue Karte entstand in Zusammenarbeit mit Spitzenkoch Holger Stromberg und legt den Fokus auf eine bewusste, gesunde Kultur des Essens, die jedoch auch Spaß und Genuss bringt. Bekannt und sehr geschätzt ist das Cotidiano für das reichhaltige und schmackhafte Frühstücksangebot wie herzhafte Omeletts und verschiedenste Joghurtkreationen. Ganz nach der Devise „Haferbrei war gestern“, bringen die bunten Bowls, Overnight Oats und Super Food Salate das pure Glück auf den Tisch. Zum Lunch ist der Cotidiano-Klassiker Flammkuchen schon (fast) ein Muss. Auch Fleischfans
können sich künftig von der exklusiven Auswahl ausgewählter Grillgerichte überzeugen. Zum saftigen Lammburger mit Ziegenfrischkäse und Spiegelei gesellt sich das leckere Ladies Chicken. Letzteres in Kombination mit Ananas, schwarzem Venere Reis und frischem Koriander eine wahre Geschmacksexplosion. Wen es eher zu den Meeresfrüchten zieht, sollte unbedingt die knusprigen Black Tiger Garnelen auf Linsennudeln in Orangen-Chillisoße probieren. Verschiedene Salate wie Bavarian Bollywood mit Kardamom-Birnen oder Italian Hipster mit geräucherter Forelle und Babymangold runden das Angebot für den ganzen Tag ab. Auch an die Süßen ist gedacht: hausgemachte Tartes und Kuchen, Chia Pudding und Avocado Limetten Mousse oder einfach ein warmer Brownie – hier ist für jeden etwas dabei. Selbstredend, dass auch die Qualität der Zutaten stimmen muss. Im Cotidiano werden frische und hochwertige Produkte hauptsächlich von Erzeugern aus dem Umland verwendet.
Die Getränkekarte sorgt für jede Menge Abwechslung: Von Kaffee- und Teespezialitäten über hausgemachte Limonaden, Eistees, Smoothies bis hin zu herrlich frischen Cocktails, ausgefallenen Gin- und Sprizzvariationen und eleganten Weinen – im Cotidiano bleibt kein Wunsch offen.

Alles außergewöhnlich

„Cotidiano ist authentisch und ehrlich. Unser Konzept bietet einen Mix aus Verlässlichkeit und reizvoller Abwechslung. Denn es sind die kleinen Momente, die den Alltag außergewöhnlich werden lassen und genau diese möchten wir unseren Gästen jeden Tag aufs Neue bieten“, fasst André Köpping, Gründer und Geschäftsführer, sein erfolgreiches Gastronomiekonzept zusammen.

Frei nach Hermann Adam von Kamps Lied erwacht heute unsere neue Homepage in all ihrer Vielseitigkeit, Leichtigkeit und Schönheit. Und das ist auch höchste Zeit. Denn seit unserer Gründung 2015 sind wir bei der Gustoso Gruppe zwar starker Partner für all jene die in der Systemgastronomie einen zuverlässigen Mitstreiter, Förderer oder Weiterentwickler suchen – unsere eigene Marke und unsere Homepage sind bisher aber immer zu kurz gekommen.

Darum haben wir in den vergangenen Wochen und Monaten zusammen mit den Markenarchitekten von Branda.Works ein ausdrucksstarkes Corporate Design für unsere Marke entwickelt. Und einen Ort geschaffen, an dem wir ganz pur zu erleben sind. An dem wir stattfinden. An dem wir unser Wissen und Können teilen.

Das Wichtigste auf einen Blick.

Einfach und klar im Design bietet unsere Homepage eine schnelle Übersicht zu allem, was uns bewegt und antreibt. Sie zeigt was wir können, was wir wollen und wohin unsere Reise geht. Das Tolle daran: Selbst wenn man sich in ein Thema vertieft hat – all unsere anderen großen Themen sind nur einen Klick entfernt.

Orientierung leicht gemacht.

Für ein schnelles Suchen und Finden haben wir eine Navigation an den Kopf unserer Site platziert: Hier finden sich alle wichtigen Punkte auf einen Blick. Samt Unterrubriken. Denn jeder Bereich hat eigene spannende Facetten, die es zu entdecken gibt. Einfach mit der Maus über die einzelnen Bereiche fahren und schon stehen sie zur Verfügung: Mission, Vision und Position genauso, wie das Für und Warum unseres Handelns. All das also, was feststeht. Klar. Aber auch Aktuelles und die Branche Bewegendes. Schließlich bleibt die Zeit ja nicht stehen.

Raum für persönliche Chancen.

Ein besonderes Gustostück der Homepage ist unser ebenfalls neu geschaffenes Karriereportal. Denn wir wissen: Gutes Personal findet man nicht nur in der Gastronomie schwer. Und deshalb haben wir rund um dieses Thema ein eigenes Portal aufgebaut. So können wir einerseits Synergien nutzen und zugleich Karrierewege optimal planen. Davon profitieren unsere Mitarbeiter genauso, wie alle unsere Unternehmen.

Genug der Worte.

Hier entlang bitte: gustoso-gruppe.de

Im Rahmen einer umfangreichen Ausschreibung entschied sich der Vermieter Freistaat Bayern für das Cotidiano-Team, das mit seinem Konzept perfekt zur hochwertigen und denkmalgeschützten Immobilie passen wird:

Neben den stets gut besuchten Filialen in Schwabing und am Gärtnerplatz entsteht hier jetzt das dritte Cotidiano in der bayerischen Landeshauptstadt.

In der Nachbarschaft sind nicht nur zahlreiche Einkaufsstraßen und Büros zu finden. Auch Restaurants wie die L’Osteria im Künstlerhaus, das Herzog, das Heart oder das Hugo’s befinden sich in unmittelbarer Nähe. Damit reiht sich das Cotidiano in der Altstadt als neuer Hotspot in die Szene ein.

Mit 130 Innenplätzen und über 130 Außenplätzen zur Südwestseite soll es die größte Filiale werden. Etwa doppelt so groß wie das Stammhaus am Gärtnerplatz (80 Innen- und 60 Außenplätze) und rund ein Drittel größer als das Cotidiano in Schwabing. Die umfangreichen baulichen Planungen sind bereits voll im Gange. Voraussichtlich im Juli 2017 soll Cotidiano Nummer drei eröffnet werden.

Sarah Mölder ist heute Expansionsmanager bei der Gustoso Gruppe und dafür verantwortlich, die Bekanntheit und Nachfrage unserer Konzepte quantitativ und qualitativ zu steigern sowie standardisierte Prozesse für weitere Expansionen zu entwickeln.

Ein spannender Job. Sicherlich. Noch spannender aber ist, dass Sarah ein Paradebeispiel dafür ist, wie eine Karriere bei Gustoso ausschauen kann. Denn Sie war während ihres Studiums des International Management an der University of Applied Sciences in Karlsruhe abteilungsübergreifende Praktikantin bei Sushi.Wrap und konnte damals Start-Up Luft schnuppern.

Im Sales Controlling bei Triumph International und bei McDonalds Deutschland sammelte sie dann erste Berufserfahrungen. Schwerpunkte waren die Optimierung des Sortiments nach Rentabilität, die Umsatzplanung sowie die Steuerung bestimmter Umsatzzahlen.

Jedoch konnten ihr weder Triumph noch McDonalds aus der Organisation heraus den Wunsch nach flacher Hierarchie, schnelleren Prozessen und entsprechender Selbstverantwortung erfüllen.

Ein Umfeld das sie jetzt bei der Gustoso Gruppe gefunden hat. Inklusive dem Vertrauen, eigenverantwortlich völlig neue und spannende Wege gehen zu können.

Gastronomen
mit Mission.

Hier erfahren Sie, was uns bewegt, motiviert und antreibt.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Erfolg in der Gastronomie einfacher und planbarer zu machen. Mit System und Konzept, mit Mut und Tatkraft und durch finanzielle Unabhängigkeit. Lesen Sie hier mehr dazu…

Warum wir tun,
was wir tun.

Erfahren Sie, was mehr Chancengleichheit in der Gastronomie bringt.

Weil wir der Meinung sind, dass nur ein gesunder Wettbewerb in der Gastronomie viele tolle Ideen und Konzepte hervorbringt, sorgen wir mit unserer Erfahrung und den uns zur Verfügung stehenden Mitteln für ein chancenreiches Marktumfeld. Erfahren Sie mehr…

Für wen wir da sind.
Und warum.

Wer von uns profitieren kann und was wir alles tun können, erfahren Sie hier.

Gute Konzepte und starke Gründer können mit unserer Hilfe den Markt erobern und in ihm bestehen. Denn wir stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite um gemeinsam im Markt Erfolg zu haben. Lesen Sie hier mehr über unser Angebot.

Unsere Marken.
Frisch und erfolgreich.

Dass wir wissen, was wir tun, beweisen unsere Marken. Hier lernen Sie sie kennen.

Klar haben wir Erfahrung in der Gastronomie. Schließlich betreiben wir selbst sehr erfolgreiche Systemgastronomie- und F&B-Konzepte. So können wir bestens unser Know-how bündeln und Synergien heben. Hier stellen wir Ihnen unsere Marken vor.

Erfolgreich gegründet?
So geht es weiter.

Wie man in der Systemgastronomie Wachstumsschwellen problemlos hinter sich lässt.

Der Schritt von der fünften zur sechsten Filiale kann gewaltiger sein, als alles, was einem zuvor in der Systemgastronomie begegnet ist. Erfahren Sie hier, wie Ihnen Gustoso als Partner und Problemlöser bei relevanten Fragestellungen zur Seite steht.

Die Nachfolge perfekt geregelt kriegen.

Erfahren Sie, wie wir Nachfolgeregelungen erfolgreich begleiten. Oder sogar einsteigen.

Einen guten Nachfolger für ein erfolgreiches Unternehmen zu finden ist nicht immer einfach. Schließlich gibt es auf allen Seiten Anforderungen und Erwartungen, die es unter einen Hut zu bekommen gilt. Lesen Sie hier, wie wir das machen.

Für alle, die in der Gastronomie Karriere machen wollen.

Wie man gutes Personal findet und hält. Lesen Sie hier, wie wir Karrieren gestalten.

Gutes Personal zu finden ist das eine. Es zu halten das andere. Entscheidender Faktor ist dabei, wie man mit den Menschen umgeht und welche Möglichkeiten man ihnen bietet. Lesen Sie hier, wie wir Karrieren gestalten.

Vorankommen.
Am besten bei uns im Team.

Wir suchen echte Typen, die was bewegen wollen. Hier gehts zu unseren Stellenanzeigen.

Wer etwas in der Systemgastronomie bewegen will, der ist bei der Gustoso Gruppe genau richtig. Bei uns gibt es aber nicht nur eine Vielfalt an Karrierechancen. Es gibt auch jede Menge Know-how. Zum lernen. Zum selbst entwickeln. Finden Sie hier mehr zu Ihrer Karriere bei uns.